Warum die Schule im Hier und Jetzt nicht der Bildung dient

Im Beitrag „Lernen braucht kein Abitur“ von scharfekritik wird das herrschende Bildungssystem aus Anlass der Debatte rund um den Hamburg Bürgerentscheid kritisiert. Zusätzlich zu dieser Kritik sei hiermit noch auf einen Vortrag von Freek Huisken, Professor aus Bremen, verwiesen, den er im Juni 2010 an der Uni Salzburg gehalten hat:

BildungMACHTGesellschaft – Prof. Huisken 14.6.2010

Advertisements

Ein Gedanke zu “Warum die Schule im Hier und Jetzt nicht der Bildung dient

  1. Pingback: Sparpaket: Pflegegeld « [gdhv]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s